Die Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder. Bester Schutz für die Zähne Ihres Kindes.

Ein strahlendes Kinderlächeln soll nicht unbezahlbar sein.

Unser Tipp: Sichern Sie Ihre Kinder möglichst früh und ausreichend ab. Denn teure Behandlungen können auch im jungen Alter eintreten.

 

Sofortiger Versicherungsschutz bei kieferoorthopädischen Leistungen.
Wenn die Zähne nicht so wachsen, wie sie sollen, sind oft kieferorthopädische Leistungen, wie z. B. eine Zahnspange nötig. Der Zahn-Schutzbrief schützt Sie mit bis zu 1.500,- Euro1 je Versicherungsfall, auch wenn die gesetzliche Krankenversicherung die Behandlungen nicht übernimmt. So sind Sie optimal abgesichert.

 

Und das Beste: Zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr bekommen Ihre Kinder noch kostenlos dazu!


Leistungen im Tarif KDBE:

  • 100 % Erstattung für Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche bei Behandlungensbeginn vor dem 18. Geburtstag bis 1.500,- Euro1 je Versicherungsfall, inklusive Material und Laborkosten.
  • Volle Leistung unabhängig vom Ausmaß der Zahn-Fehlstellung (Kieferorthopädische Indikationsgruppen/KIG)
  • Zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr (jeweils max. 75,- Euro)
  • Sofortiger Versicherungsschutz

 

 

Die detaillierte Leistungsbeschreibung des Tarifs KDBE entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) sowie der separaten Beschreibung der Sonderleistungen, die wir dem Angebot gerne beifügen. Risikoträger ist die DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Aachener Straße 300, 50933 Köln. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht.

 

  1. Für Kinder und Jugendliche, die bei Behandlungsbeginn noch nicht 18 Jahre alt sind. Der erstattete Betrag bezieht Material und Laborkosten mit ein und erfolgt auch ohne Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung.

Ihre Tools

 

 

* Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG sowie deren Schwestergesellschaft, die Volkswagen Bank GmbH, erbringen unter dem gemeinsamen Kennzeichen „Audi Financial Services" verschiedene Leistungen. Es handelt sich hierbei um Bankleistungen (durch Volkswagen Bank GmbH), Leasingleistungen (durch Volkswagen Leasing GmbH), Versicherungsleistungen (durch Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG) sowie Mobilitätsleistungen (u. a. durch Volkswagen Leasing GmbH). Zusätzlich werden Versicherungsprodukte anderer Anbieter vermittelt.